KebdnK.comWas sonst?

Merkwürdige Gesetze in den USA

In Florida erhalten Frauen, die beim Friseur unter der Trockenhaube einschlafen, einen Strafzettel. Nein, dies ist kein Scherz, dies ist gültige Gesetzeslage. Also aufgepasst! Wer als Deutscher diesen Sommer Urlaub in den USA macht, sollte vorher einen Grundkurs in amerikanischem Recht belegen. Kein Land hat ähnlich abstruse Gesetze.

Florida verbietet es unverheirateten Frauen, sonntags mit dem Fallschirm abzuspringen. Dafür regelt ein anderes Landesgesetz, dass Elefanten, die am Straßenrand abgestellt werden, gleich viele Münzen in die Parkuhr einzuwerfen haben wie Autos.

Öffentliches Entlassen von Darmwinden ist donnerstags nach 18 Uhr ein Straftatbestand, nacktes Duschen ständig.

In den Bundesstaaten der USA gibt es zahllose archaische, teils höchst kuriose Sondergesetze, die nie getilgt wurden. Florida hat ein Gesetz gegen Sex mit Stachelschweinen und verbietet es verheirateten Ehemännern, die Brüste ihrer Frau zu küssen. Alabama verbietet Frauen den Besitz von Sexspielzeug, Männern das Spucken in Gegenwart von Frauen und allgemein jede Stellung außer der missionarischen.

In Perisacola im Osten Floridas ist es strafbar, weniger als zehn Dollar bei sich zu führen. In Tampa Bay ist der Verzehr von Hüttenkäse sonntags nach 18 Uhr verboten. In Norfolk in Virginia ist das Bespucken von Seemöwen strafbar. Im Landkreis Stafford ist es nur bis 20 Uhr verboten, seine Frau auf den Stufen des Gerichtsgebäudes zu schlagen.

Unlängst hatte eine Jury in Michigan den 25jährigen Programmierer Timothy Boomer schuldiggesprochen, ein 102 Jahre altes Gesetz gegen öffentliches Fluchen in Gegenwart von Kindern gebrochen zu haben. Boomer war auf einem entlegenen Flüsschen namens "Rifle River" mit seinem Kanu gekentert und hatte daraufhin, wie in den Gerichtsakten nachzulesen ist, 75mal "fuck" gerufen. Eine wandernde Familie hatte dies gehört und Anzeige erstattet. Nun muss geklärt werden, ob Boomer mit 100 Dollar Geldstrafe davonkommt oder 90 Tage ins Gefängnis muss.

Alabama hat ein Gesetz gegen das Führen eines Fahrzeuges mit verbundenen Augen. Außerdem darf man in dem Südstaat keine Bartattrappe tragen, wenn man in die Kirche geht, weil dies zu unerwünschter Heiterkeit führen könnte.

Alabama verbietet das Ringen mit Bären und Ehen zwischen Schwarzen und Weißen. Dafür darf man falsch herum in Einbahnstrassen fahren, wenn man vorne an seinem Wagen eine Laterne anbringt.

In der Stadt Jasper ist es Ehemännern verboten, ihre Gattinnen mit Stöcken zu prügeln, die dicker sind als der Daumen des Herrn im Hause.

In der Großstadt Montgomery ist es verboten, den Regenschirm auf offener Straße aufzuspannen. Das verängstigt nämlich die Pferde.

Tierschutz wird auch in Alaska großgeschrieben. Es ist verboten, Elchen zur eigenen Belustigung Alkohol einzuflössen. Außerdem ist es explizit untersagt, Elche aus fliegenden Flugzeugen zu stoßen oder schlafende Bären für Fotos aufzuwecken. Bären erschießen darf man aber.

Baltimore in Maryland untersagt das Mitbringen von Löwen ins Kino.

In Ocean City ist es verboten, während des Schwimmens im Meer zu essen.

Das kalte Minnesota untersagt das Nacktschlafen und das überqueren der Landesgrenzen mit einer Ente auf dem Kopf. Außerdem wurde gesetzlich festgeschrieben, dass Badewannen Füße haben müssen.

In Oklahoma ist es untersagt, Hunden gegenüber Grimassen zu schneiden. Und beim Fahren eines Autos darf man keine Comics lesen. Im leidgeprüften Oklahoma City schließlich ist es verboten, im Stadtzentrum gleichzeitig rückwärts zu gehen und einen Hamburger zu essen.

Florida untersagt es, täglich mehr als drei Tassen oder Teller zu zerbrechen. In Eureka dürfen Männer mit Schnauzer überhaupt keine Frauen küssen. Wer in Blyte Cowboystiefel tragen will, muss mindestens zwei Rinder besitzen.

Und da sage noch jemand etwas gegen deutsche Bürokratie oder Europas Regulierungswut. Fröhlichen Urlaub im Jura-Zoo Amerika.

ALABAMA: Männer dürfen ihre Frauen nur verprügeln, wenn sie einen Stock dazu benutzen, der nicht länger ist, als ihr Daumen.

ARIZONA: In Nogales ist es verboten, in der Öffentlichkeit Hosenträger zu tragen.

COLORADO: In Denver darf ein Hundefänger nur dann seinem Handwerk nachgehen, wenn er die Hunde durch Plakatanschläge in öffentlichen Parks ausdrücklich auf die drohende Gefahr hingewiesen hat.

CONNECTICUT: Da kostet es Strafe, eine USA-Flagge flattern zu lassen, die nicht die korrekte Anzahl an Stars & Stripes trägt.

DELAWARE: Es ist gegen das Gesetz, seine Frau mit Schimpfwörtern zu belegen.

FLORIDA: Für einen Elefanten, der in Florida an einer Parkuhr festgebunden wird, muss die ganz normale Parkgebühr für Pkw bezahlt werden.

GEORGIA: Während eines Picknicks dürfen keine Feuerwaffen benutzt werden.

HAWAII: Wer sich Pennies ins Ohr steckt, macht sich strafbar.

IDAHO: Es ist ausdrücklich verboten, Forellen zu fischen, während man auf einer Giraffe sitzt.

ILLINOIS: Eine Frau, die mehr als 90 Kilo wiegt, darf nicht in Shorts reiten. In Chicago darf man Alkohol nicht im Stehen trinken.

INDIANA: In Spades ist es verboten, Konservendosen aufzuschießen, wenn man den Büchsenöffner vergessen hat.

IOWA: In Cedar Rapids ist es verboten, Fremde zu küssen. Im Ames/Iowa ist es dem Mann nach dem Sex nicht gestattet, mehr als drei Schluck Bier zu trinken, wenn er seine Ehefrau im Arm hat oder sie neben ihm im Bett liegt.

KALIFORNIEN: Wer in Kalifornien eine Mausefalle aufstellt, benötigt eine Jagdlizenz. In Kalifornien ist es illegal, Kinder am Überspringen von Pfützen zu hindern. Und im kalifornischen Cupertino ist es verboten, gut hörbar rückwärts im Hexadezimalsystem zu zählen.

KANSAS: In Wichita sind Filme, in denen jemand K.O. geschlagen wird, illegal. In Kansas gilt jeder nach dem Gesetz so lange als nüchtern, bis er oder sie nicht mehr aufrecht stehen kann.

KENTUCKY: Nur Frauen, die mit einem Knüppel bewaffnet oder von zwei Polizeibeamten begleitet werden, dürfen sich im Badeanzug einem Highway nähern. LOUISIANA: In New Orleans müssen Feuerwehrautos auch dann bei Rotlicht halten, wenn sie auf dem Weg zu einem Brand sind.

MAINE: Es ist illegal, mit herunterhängenden Schnürsenkeln öffentliche Straßen zu betreten.

MARYLAND: Ein Kuss darf nicht länger als eine Sekunde dauern. In Maryland ist es verboten, Löwen mit ins Kino zu nehmen.

MASSACHUSETTS: In Boston dürfen Wannenbäder nur auf Rezept genommen werden.

MICHIGAN: In Sault Saint Marie wird Spucken gegen den Wind bestraft.

MINNESOTA: Es ist illegal, weibliche und männliche Unterwäsche auf die selbe Wäscheleine zu hängen.

MISSISSIPPI: Wer sich über die Architektur von öffentlichen Bauten lustig macht, macht sich strafbar.

MISSOURI: Das Rasieren bei Tageslicht wird bestraft. In Merryville/Missouri ist es Frauen verboten, ein Korsett zu tragen.

MONTANA: In einem Nachtclub, in dem Alkohol ausgeschenkt werden darf, muss das Kostüm der Tänzerinnen mindestens 3 Pfund und 3 Unzen wiegen.

NEBRASKA: In Waterloo ist es Friseuren verboten, während der Tageszeit Zwiebeln zu essen.

NEVADA: Wer auf Staatsstraßen Kamele treibt, muss ein Bußgeld bezahlen.

NEW JERSEY: In Manville ist es verboten, Tiere in öffentlichen Parks mit Zigaretten zu füttern.

NEW MEXICO: Es ist verboten, hohe Gebäude zu erklimmen, um kostenlos ein Ballspiel verfolgen zu können.

NEW YORK: Frauen, die im Kino laut den möglichen Ausgang des Films diskutieren, darf man ungestraft die Zunge herausstrecken.

NORTH CAROLINA: Falsches Singen in der Öffentlichkeit kann mit 15 US Dollar bestraft werden. In Topsail Beach/North Carolina ist es Huricanes per Verordnung verboten, die Grenzen der Stadt zu überschreiten.

OHIO: In Berea müssen Tiere nach Einbruch der Dunkelheit rote Rücklichter tragen.

OKLAHOMA: Das Fangen von Walen wird mit Zuchthaus bestraft (Oklahoma besitzt keinen Zentimeter Küste!).

PENNSYLVANIA: In Pittsburgh ist es illegal, im Eisschrank zu schlafen. In Pennsylvania brauchen Männer zum Einkaufen von Alkohol eine schriftliche Genehmigung ihrer Frau.

SOUTH DAKOTA: Frauen über 80 Jahren ist es verboten, jüngere Männer anzusprechen.

TENNESSEE: In Knoxville dürfen Fische nicht mit dem Lasso gefangen werden.

UTAH: Es ist Gesetz, dass man zwischen zwei Tanzenden Licht sehen muss.

VERMONT: Alkoholische Getränke dürfen in Restaurants nicht von einem Tisch zum anderen transportiert werden. Das Gesetz verbietet es, unter Wasser zu pfeiffen.

VIRGINIA: Frauen dürfen in Norfolk nur Tanzen gehen, wenn sie ein Korsett tragen.

WASHINGTON: Keine Frau darf beim Tanzen mehr als drei Schritte rückwärts machen.

WASHINGTON D.C.: Es ist verboten, Bullen auf die Nase zu hauen.

WISCONSIN: In Bars darf nicht gesungen werden. In St. Croix (Wisconsin) ist es Frauen verboten, rote Kleidungsstücke zu tragen.

WYOMING: In den Monaten Januar bis April ist es verboten, Hasen zu fotografieren.

GANZ USA: Mikrowellenhersteller müssen angeben, dass ihre Geräte nicht zum Trocknen von Tieren geeignet sind. Rasenmäherhersteller müssen angeben, dass die Geräte nicht zum Schneiden von Hecken geeignet sind

9. Dezember 2007, 18:36 -

Witziges

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.